header-news-4.jpg

Home > News

Rheinsberg 2017

oder Jenseits von Afrika

 

Erwartungsvoll saßen wir auf der Terasse des abseits gelegenen Reiterhofes, als wir hörten, dass ein Range Rover sich mit mindestens 90 kmh über den Schotterweg näherte. Wir sahen eine Sandwolke entstehen, die das Fahrzeug, sowie die Pferde, die nahe des Weges weideten, vollkommen in sich aufnahm. Man dachte an "Jenseits von Afrika"....

Nachdem sich der Sandnebel etwas gelegt hatte, entpuppte sich aus dieser Wolke Anika - unsere Chefin. Somit konnten die Spiele beginnen.

 

 

Ausgespielt wurden zwei Preise. Zum einen der gefürchtete "Goldene Sittich" und als zweites der "Bird Behind", der - Dank der detaillierten Ausführungen von Stephan zu einer typisch österreichischen Trainingseinheit ;-) - vor Ort noch seinen korrekten Namen erhielt.

 

Verschiedenste Disziplinen gab es zu bewältigen: Dummyprüfung der jeweiligen Klassen, Mock Trial über zwei Tage, Schweißarbeiten, Grillen, den wohlschmeckensten Kuchen besorgen, Zeitmanagement zur Kremserfahrt, Terrasse sitzen, Orientierung im Revier, usw.

 

Es war eine herrliche gemeinsame Zeit, in der wir viel erlebt, viel gesehen und jede Menge Spaß gehabt haben. Das Naturerlebnis erstreckte sich von karibikähnlichen Badestellen, zu lichten Blumenwiesen samt Wachtelbesatz, sowie stille, lichte Kiefernwälder, die manchmal schon ein bisschen unheimlich wirkten, wenn man ganz alleine stand und dem Nichts lauschte.

 

Nach 4 Tagen hatten wir uns dazu entschlossen, die Preise dieses Mal nicht für besonders witzig/unmögliche Dinge zu vergeben, sondern für besonders erfreuliches.

 

Somit erhielt Andrea den "Bird Behind" dafür, dass sie sich als absoluter Neuling mit den alten "Schweiß Hasen" eingelassen hatte, alle Informationen über Nacht in sich eingesogen hatte und am nächsten Tag mit ihrem Hund eine Bomben-Fährtenarbeit hinlegte.

Der "Goldene Sittich" ging an Robin. Denn sie hat ihre Schußangst überwunden und arbeitete völlig unbeeindruckt während des Dummytrials. Zudem gelang ihr dabei ein Eye-Wipe gegen einen Open Hund!

 

Anika und Christian, besser hätte es nicht sein können. Vielen Dank für die Einladung und die Organisation!!!!

 

 

Line 4.jpg
T.jpg
T3.jpg

T 3.jpg
Ba & Steph.jpg
Jutta Shiva.jpg

Ava Bi.jpg
Ava.jpg
Anika Sky.jpg

Sky.jpg
Ank.jpg
Ani &Sk.jpg

Jutta Sa.jpg
Fisher Bi.jpg
Duck_s.jpg

Duck_s1.jpg
Anika Happy.jpg
Anke Robin.jpg

Brant.jpg
BErnd.jpg
Bernd Brant.jpg

Ole And Wi.jpg
Wolfgang.jpg
Manni.jpg

Wo Ma.jpg
Bernd1.jpg
Brant2.jpg

CC Happy.jpg
CCi Happy.jpg
Andrea Cooper.jpg

Daan1.jpg
Robin1.jpg
Robin.jpg

Fisher.jpg
Jutta.jpg
Ian.jpg

Imala.jpg
Sky und Kinder.jpg
Jan & Q.jpg

Ba Imala.jpg
Suche.jpg
SUche1.jpg

SUche2.jpg
Anika Happy1.jpg
Andrea Sky.jpg

Anke Ro.jpg
BG.jpg
Ole Wingi.jpg

Sky und Imala.jpg
Wartezone.jpg
Wartezone1.jpg

Saphir.jpg
Shiva Fisher.jpg
Wartezone2.jpg

Wartezone3.jpg
Preisträger.jpg
Alle.jpg

Thorsten mit Tern und Tosh

Wolfgang mit Manni

Jutta und Daan mit Saphir und Shiva

Andrea und Olaf mit Wingi und Cooper

Barbara und Stephan mit Aragorn und Imala

Anke und Bernd mit Robin, Brant und Ian

Anika und Christian mit Happy und Aramis

Bianca und Jan mit Fisher, Sky, Ava, Falke, Quintus und Dax

Aktualisierung: 2017/06/25 - 19:39 / Redakteur: Bianca Willems-Hansch   druckeroptimierte Seite anzeigeneine Seite zurück    zum Seitenanfang